Erstträumer

Der Fremde in der Stille

Der phantastische Zauber der Musik

Es geht weiter mit unseren Erstträumern! In ihrem Erstling Der Fremde in der Stille erzählt Sofia Traut eine ebenso berührende wie auch tragische Familiengeschichte, die über Generationen hinweg durch eins verbunden und geprägt ist: die Musik.

Scheinbar mühelos verknüpft die Autorin dabei die Schicksale von drei so ungewöhnlichen wie faszinierenden Frauen sowie dem Cellisten Richard, der bereit ist, für seine Familie alles zu opfern.

Einfühlsam, wortgewaltig und mitreißend erzählt Der Fremde in der Stille die Geschichte einer ersten großen Liebe, die nicht nur ein Leben für immer verändern wird.

Das gut 370 Seiten lange Werk erwartet Sie überall da, wo es E-Books zum Download gibt, z.B. hier und in unserem Shop.

Auch als Print- und Audiobuch wird der Roman in Kürze zur Verfügung stehen.

Inhalt:

Eigentlich hat die begnadete Musikstudentin und Pianistin Matilda alles, was man sich wünschen kann. Doch von ihrem Waschzwang, ihren Angststörungen und ihrer schwer depressiven Mutter weiß niemand. Nach einem Auslandsaufenthalt bezieht Matilda in Dresden die Wohnung ihrer Urgroßmutter und beschwört damit buchstäblich die Geister der Vergangenheit herauf. Als der attraktive Cellist Richard immer wieder wie aus dem Nichts in ihrem Wohnzimmer auftaucht, glaubt Matilda zunächst, den Verstand zu verlieren. Doch dann setzt sich Stück für Stück Matildas Familiengeschichte zusammen, an deren Anfang eine geheimnisvolle Tragödie steht, in die Richard auf tragische Weise verwickelt ist.

Copyright © 2017 in Farbe und Bunt Verlags-UG. Alle Rechte vorbehalten.